Mittwoch, 21. Januar 2015

6 Tipps für Ihren perfekten Anlass

Bevor Sie einen besonderen Event für Ihr Startup oder Ihre Unternehmung starten, ist es wichtig diese sechs Punkte zu beachten um den Anlass zu einem vollen Erfolg zu machen.



1. Ein Ziel festlegen
Vor der Organisation eines bestimmten Events ist es essenziell zu bestimmen, was das genaue Ziel dieses Anlasses ist. Soll die Bekanntheit des Unternehmens gesteigert werden? Soll ein bestimmtes Produkt verkauft werden? Wichtig ist es, zuerst diese Ziele zu definieren um die Art des Events zu bestimmen, welche zur Erreichung dieser am meisten beiträgt.

2. Genaues Timing
Der Zeitpunkt eines Anlasses ist besonders entscheidend für dessen Erfolg. Dabei muss besonders Acht auf andere Events gegeben werden, die möglicherweise mit dem eigenen konkurrenzieren könnten wie zum Beispiel Feiertage.

3. Das Team bestimmen
Ausserdem ist es wichtig, dass eine bestimmte Person für den Event verantwortlich ist und diesen leitet. Diese muss Verantwortung übernehmen und die Details regeln. Dem Rest des Teams werden anschliessend genaue Aufgaben verteilt – nur so kann an jedes Detail gedacht werden.

4.  Ein fixes Budget setzen
Mit der Planung eines Ereignisses kann es einfach passieren, dass sich die Kosten immer weiter steigern bis die eigentlich eingeplanten Ressourcen überstiegen sind. Entweder müssen dann die Kosten wieder minimiert werden oder es muss ein Weg gefunden werden das benötigte Geld einzunehmen. Möglichkeiten dafür wären beispielsweise einen Sponsor suchen oder mit einem weiteren Unternehmen zusammen zu arbeiten um die Kösten zu teilen.

5. Ein Marketingplan erstellen
Nicht zu vergessen ist ausserdem die Erstellung eines gründlichen Marketingplans. Je nach Event kann dieser Newsletter, direkte E-Mail Benachrichtigungen oder Werbung im Fernsehen, Radio, Online oder in Zeitungen beinhalten.

6. Medienaufmerksamkeit generieren & den Event promoten
Vor allem lokale Medien sind zentral in der Generierung von Aufmerksamkeit für Ihren Anlass. Der Versand von Pressemitteilungen und die Einladung von Journalisten ist immer hilfreich. Somit werden Personen auch über Ihr Unternehmen informiert, die nicht unbedingt am Event selbst teilnehmen. Auch die sozialen Medien sind sehr hilfreich in der Bekanntmachung des Anlasses. Schon im Vorhinein können Fotos und Videos der Vorbereitungen gepostet werden und auch während des Events sollten “live” News auf den unterschiedlichen Kanälen (wie z.B. Twitter und Facebook) geschaltet werden.


Falls Sie eine umfassendere Beratung für Ihren nächsten Event wünschen, hilft Ihnen Selina Dermon von unserem Yourlift-Team gerne weiter.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. 7. Tipp: Überrasche Deine Gäste mit einer speziellen Showeinlage für den Apéro und buche auf http://ch.stagend.com einen passenden Unterhalter, wie beispielsweise einen Zauberer, einen Karikaturist oder eine Jazz Band.

    AntwortenLöschen